Betriebsunterbrechung versichern

Da Feuer- und Sturmschäden häufig den ganzen Betrieb für längere Zeit lahm legen, kann auch eine Betriebsunterbrechungsversicherung (BU) sinnvoll sein. Die tritt während einer Betriebsunterbrechung für die weiterlaufenden Gehälter, Miete und Zinsen ein, zahlt Mehrkosten für notwendige Überstundenzuschläge und übernimmt notfalls sogar die Miete für übergangsweise angemietete Geschäftsräume.

Bei Versicherungssummen von bis zu einer halben Million Euro spricht man von einer "Klein-BU-Versicherung". Sie wird üblicherweise nur in Kombination mit einer Geschäftsinhaltsversicherung und für die gleiche Versicherungssumme abgeschlossen.

Weitere Detailinformationen


  Link zu dieser Seite.Seite drucken