Steuernummern

Selbstständige haben in Deutschland derzeit mit drei, demnächst mit vier Steuernummern zu tun, nämlich

  • der alten Steuernummer, die persönlich zugeteilt wird, für alle Steuerarten gilt und bis auf Weiteres auf jeder Steuererklärung angegeben werden soll,
  • der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, die gebraucht wird, wenn man Geschäfte zwischen verschiedenen EU-Ländern umsatzsteuerfrei abwickeln will, und
  • der Steuer-Identifikationsnummer, die seit 2008 zugeteilt wird und irgendwann die alte Steuernummer ersetzen soll. Sie soll später noch ergänzt werden durch
  • eine Wirtschafts-Identifikationsnummer für Unternehmen und Selbstständige.


Grundinformationen zum Thema Weiter im Haupttext Detailinformationen zum Thema
Gewinnsteuern
Gewinnermittlung
Steuernummer
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
Steuer-Identifikationsnummer (TIN)



© 2019 mediafon
Quelle: www.mediafon.net//mediafon/mediafon2004/ratgeber_haupttext.php3?id=40ec0e3f2d716&ref=h_40e5737adfcc3&si=5a7e19d206184&view=print&lang=1&key=&wp=1
Druckdatum: 16.01.2019, 10:47:53

Drucken